www.fwg-augustdorf.de / Aktuelles > Antrag FWG "Seniorenbeirat" vom 13.07.2020
.

Antrag FWG "Seniorenbeirat" vom 13.07.2020

„Seniorenbeirat“
Gemeindeordnung (GO) NRW § 27a
Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter
Landesseniorenvertretung NRW (LSV NRW)

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
die FWG Fraktion beantragt folgenden Beschluss zu fassen:

„Die Verwaltung wird beauftragt, ein Konzept zur Einrichtung eines Seniorenbeirates zu erstellen und dem Fachausschuss bzw. Rat zur Entscheidung vorzulegen.“

Begründung:
In der Gemeindeordnung (GO) NRW steht das die Gemeinde zur Wahrnehmung der spezifischen Interessen von Senioren, von Jugendlichen, von Menschen mit Behinderung oder anderen gesellschaftlichen Gruppen besondere Vertretungen bilden oder Beauftragte bestellen kann. Das Nähere kann durch Satzung geregelt werden“…

Der Anteil der älter werdenden Bevölkerung in Augustdorf nimmt auch immer mehr zu, deshalb beantragt die FWG Fraktion, die Einrichtung eines überparteilichen, ehrenamtlichen, unabhängigen Seniorenbeirates.

Der/die Vorsitzende des Seniorenbeirats soll als sachkündige/r Einwohner/in Mitglied, analog dem Jugendforum, im Fachausschuss ohne Stimmrecht beratend vertreten sein.

Ein Seniorenbeirat ist die Interessenvertretung älterer Mitbürger/innen auf parlamentarischer Ebene. Er hat das Ziel, die spezifischen Interessen der älteren Menschen in politische Entscheidungsprozesse mit allen Fragen, die ältere Menschen betreffen und für ihre Lebensqualität im Alter von besonderer Bedeutung sein. einzubringen. Da ältere Menschen über Lebenserfahrung und Altersweisheit verfügen, sollten diese wertvollen Fähigkeiten im Interesse aller, genutzt werden. Dabei soll die Eigeninitiative und Selbsthilfe der älteren Menschen unterstützt werden. Der Beirat ist das „Sprachrohr“ für ältere Menschen.

Eine konkrete Aufgabe soll darin bestehen, die Belange der älteren Mitbürger gegenüber Rat und Verwaltung zu vertreten, d.h. der Beirat wirkt mit bei Planungen, die die Senioren betreffen, insbesondere im Gemeindeplanerischen, im sozialen und kulturellen Bereich. Der Seniorenbeirat soll über Maßnahmen und Aktivitäten, die insbesondere ältere Menschen betreffen, rechtzeitig von Politik und Verwaltung informiert werden.

Vorteilhaft wäre es auch, wenn ebenso alle Vereine Augustdorfs, deren Mitglieder Seniorinnen und Senioren sind, miteingebunden werden.

Von der Landesseniorenvertretung NRW werden Beispiele zur Satzungsgestaltung zur Verfügung gestellt und kann bestimmt grundsätzlich mit Rat und Tat unterstützen und helfen.

Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter in NRW

„Seniorenvertretungen sind für jede Kommune unverzichtbar - Sie können anderen die Angst vor dem Alter nehmen. Seniorenvertretungen können mit ihrer Erfahrung und Kompetenz die Entwicklung altengerechter Quartiere vor Ort entscheidend voranbringen, wertvolle Unterstützerinnen und Unterstützer bei der Bewältigung der Herausforderungen durch den demographischen Wandel sein – und auch nachfolgenden Generationen die Angst vor Pflegebedürftigkeit im Alter nehmen.“

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 98 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
163949 Besucher