www.fwg-augustdorf.de / Aktuelles > Informationen und Hilfe in Zeiten des Coronavirus
.

Informationen und Hilfe in Zeiten des Coronavirus

aktuelle Informationen Bundesministerium für Gesundheit
aktuelle Informationen Ministerium AGS NRW
aktuelle Informationen Rober-Koch Institut
aktulle Informationen Kreis Lippe
aktuelle Informationen Gemeinde Augustdorf

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
jetzt ist das Coronavirus auch in Augustdorf ankommen.

Das Coronavirus wird durch eine sogenannte Tröpfcheninfektion übertragen, also etwa durch Niesen oder Husten. Häufige Anzeichen einer Infektion sind Atembeschwerden, Fieber, Husten, Atemnot und Atembeschwerden. In schwereren Fällen kann eine Infektion eine Lungenentzündung, ein schweres akutes respiratorisches Syndrom, Nierenversagen und sogar den Tod verursachen. Die Inkubationszeit beträgt bis zu 14 Tage. Es gibt gegen dieses Coronavirus bisher kein Impfmittel und keine Medikamente. Daher ist jeder einzelne gehalten, sich selbst und seine Mitmenschen vor diesem Virus zu schützen.

Unter den o.g. Links werden Sie unter anderem auch durch die Gemeindeverwaltung Augustdorf fortlaufend über aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie informiert. Alle angeordnete Maßnahmen sind zu beachten und dienen dazu, die Ausbreitung des Corona-Virus so weit wie möglich zu begrenzen. Dadurch sollen die Gesundheit und das Leben von Menschen geschützt werden. Besonders ältere Menschen, sowie solche mit einschlägigen Vorerkrankungen sind vor einer Infektion zu bewahren. Die Maßnahmen sollen dazu beitragen, das Gesundheitssystem aufrecht zu erhalten und so stets die erforderliche Behandlung erkrankter Menschen gewährleisten zu können.

Damit der Dienstbetrieb möglichst uneingeschränkt erhalten bleibt, ist das Rathaus deshalb bis auf weiteres für Besucher geschlossen. Erreichbar ist die Gemeindeverwaltung unter der Rufnummer 05237 - 9710 - 0, Fax: 05237 - 9710 - 37 oder über info@augustdorf.de. 

"Wir bieten unseren älteren Bürger und Bürgerinen (Risikogruppe) in dieser außergewöhnlichen Situation Hilfe und Unterstützung (Erledigung von Einkäufern oder anderen Besorgungen) gerne an.

Kontak über E-mail: pk-augustdorf@fwg-augustdorf.de oder Telcom 897237.

Bleiben Sie gesund und vielen Dank an alle die sich für den Zusammenhalt und das Allgemeinwohl jetzt einbringen."

Um einer Ansteckung mit dem Coronavirus vorzubeugen, gelten grundsätzlich die Maßnahmen, wie bei einer gewöhnlichen Grippe oder Erkältung.

Wenden Sie sich bei grippeartigen Symptomen zunächst telefonisch an den Hausarzt oder außerhalb der Sprechstunden an die 116117.
Zudem hat das Gesundheitsamt Lippe eine Informationshotline unter 05231/62-1100 geschaltet.

Die Akteure entscheiden das weitere Vorgehen und auch, ob eine Vorsprache im  Diagnosezentrum oder Einweisung in das Klinikum Lippe notwendig ist. Daher ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus von Besuchen oder telefonischen Anfragen an das Klinikum abzusehen.
Um einer möglichen Erkrankung vorzubeugen, empfehlen sich Maßnahmen, die auch aufgrund der aktuell herrschenden Grippe- und Erkältungszeit gemacht werden:

 * Gründliches Händewaschen mit Wasser und Seife für 20 bis 30 Sekunden, anschließend ggf. Desinfektionsmittel

Corona

* Einhalten der Husten- und Niesetikette, zum Beispiel in die Armbeuge husten und niesen und sich von seinem Gegenüber abwenden
* sich möglichst wenig ins Gesicht fassen
* Ansammlungen von mehreren Personen sind zu vermeiden (aktuelle Allgemeine Verfügungen sind zu beachten)
Abstand zu Erkrankten 
* generell bei Erkrankungen nach Möglichkeit zu Hause bleiben (Rücksprache Arzt)

Dieser Artikel wurde bereits 105 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
154665 Besucher