www.fwg-augustdorf.de / Aktuelles > FWG Augustdorf e.V. veranstaltet erste Dorfrally im Multi-Geocaching Style
.

FWG Augustdorf e.V. veranstaltet erste Dorfrally im Multi-Geocaching Style

  

 Am Freitag den 15.06.2018 war es endlich so weit, bei schönstem Wetter fand die erste öffentliche Geocaching Veranstaltung in Augustdorf statt.

3 Teilnehmergruppen starteten am Nachmittag an der alten Dorfkirche und mussten eine (von Martin Dziwisch) ausgearbeitete Strecke erkunden und einige Rätsel lösen.

Bei der modernen Schatzsuche welche ein wenig an die klassische Schnitzeljagd erinnert, haben sich die jungen und alten Abenteurer auf die Suche nach einer Münze gemacht, welche ein Dieb dem Grafen Simon – August zu Lippe Detmold entwendete, um so die Gründung der Kolonie Augustdorf zu verhindern.
Die Strecke führte über 3,2km und passierte 7 Stationen, an denen es galt die hinterlassenden Rätsel zu lösen oder Hinweise richtig zu deuten um so letztendlich den Schatz, der diesmal nicht vergraben sondern in den Bäumen hing zu finden.
Die Stationen wurden dabei an historischen Orten, wie der Dorfkirche oder dem Jugendtreff gegenüber der alten Postagentur, oder an Denkmälern wie dem Wanzlebendenkmal oder das Denkmal des Heimatdichters angelegt. Der Schatz oder im neudeutschen Final genannt, ermögtliche noch einen tollen Überblick über Augustdorf mit dem Teutoburger Wald im Hintergrund.

Nach der Rally wurde gemeinsam auf dem Schlingsbruch gegrillt, hier konnten sich die Teilnehmer und Interessierte mit Bratwurst und kalten Getränken stärken.

Alexander Spohr (Vorsitzender der FWG Augustdorf e.V.) war mit dem Auftakt der Veranstaltung sehr zufrieden und bedanke sich bei allen Teilnehmern und natürlich bei seinem Team, die alle tatkräftig mit angepackt haben.

Dieser Artikel wurde bereits 106 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
84364 Besucher